Kaffee wird digital

Please enable Javascript to have a better user experience Bitte aktivieren Sie Javascript, um eine bessere Benutzererfahrung zu erzielen Activez Javascript pour avoir une meilleure expérience utilisateur Schakel Javascript in voor een betere gebruikerservaring

Bei Costa Coffee bestellt der Kunde seinen Kaffee per App direkt im Café.

Die mobile Bestellung ist jetzt in über 500 Costa Coffee-Geschäften in England möglich - hundert Geschäfte mehr, als ursprünglich geplant. Mit der Einführung dieses neuen und kosteneffizienten Systems hat Costa Coffee seine kundenbezogenen Ziele umgesetzt und gleichzeitig eine deutliche Umsatzsteigerung erzielt.

Zielsetzung

Costa Coffee war auf der Suche nach einer Lösung zur „Digitalisierung“ von über 400 Filialen mithilfe von Küchenmonitoren (KDS = Kitchen Display Screen), um Bestellungen von Kaffeegetränken per Costa-App zu ermöglichen. Ziel war der Einsatz einer geeigneten Technologie, um in erster Linie die Kundenbindung zu erhöhen und das Kundenerlebnis zu bereichern. Gleichzeitig wollte Costa Coffee seinen Ruf als führender Anwender von Technologien festigen und seine Umsätze steigern. Die Lösung sollte darüber hinaus kostengünstig sein.

Lösung

Das Projektteam von Costa Coffee beauftragte Computacenter damit, den Markt für KDS zu sondieren und Alternativen bereitzustellen, die das gewünschte Leistungsvermögen bieten und gleichzeitig kostengünstig sein würden. Computacenter erreichte dies durch die Vorführung von KDS-Monitoren unterschiedlicher Hersteller, die jeweils mit der entsprechend angepassten App arbeiteten. Als Lösung wurde schließlich der KDS-Monitor Flytech K775 gewählt, der speziell nach Vorgaben von Costa Coffee angepasst wurde und eine schnelle Integration mit den in den Filialen vorhandenen Systemen versprach.

Ergebnis

Die Aufgabe von Bestellungen per App ist inzwischen in über 500 Cafés von Costa Coffee in Großbritannien möglich – 100 Filialen mehr als ursprünglich geplant. Mithilfe der Costa Coffee App können Kunden nun direkt per Smartphone oder Tablet Bestellungen in einem Café von Costa Coffee in der Nähe aufgeben, bezahlen und im Café abholen. Dies ist durch Verknüpfung der App mit dem unternehmenseigenen E-Commerce-System möglich, das die Bestellungen direkt an die KDS-Monitore übermittelt.

Für die künftige Kundenbeziehung ist es entscheidend, dass wir Kunden erreichen und über neue Wege an uns binden. Durch die Umsetzung der maßgeschneiderten technischen Lösung werden die Wünsche unserer Kunden erfüllt.

Peter Harvey - Senior IT Programme Manager, Costa Coffee

Latest customer stories Derniers témoignages clients Neueste Customer Stories Nieuwste klantverhalen

Stabile Prozesse fördern eine gesunde Partnerschaft

Customer Story: Relationship
Story of gkv informatik Verhaal van gkv informatik Geschichte von gkv informatik Témoignage de gkv informatik
Badge for Stabile Prozesse fördern eine gesunde Partnerschaft

Vertrauen und Qualität prägen die Partnerschaft

Customer Story: Relationship
Story of Bosch Verhaal van Bosch Geschichte von Bosch Témoignage de Bosch
Badge for Vertrauen und Qualität prägen die Partnerschaft

Entpackt, getestet und einsatzbereit

Die Bundespolizei nutzt die Rapid Data Center Deployment Services von Computacenter für den Aufbau ihres neuen Rechen...
Story of Bundespolizei Verhaal van Bundespolizei Geschichte von Bundespolizei Témoignage de Bundespolizei
Badge for Entpackt, getestet und einsatzbereit

Microsoft 365, Lizenzberatung und Projektunterstützung

Computacenter unterstützt die SoCura bei dem Betrieb und der Optimierung ihrer Microsoft-365-Umgebung.
Story of SoCura Verhaal van SoCura Geschichte von SoCura Témoignage de SoCura
Badge for Microsoft 365, Lizenzberatung und Projektunterstützung