Cookies and Privacy Policy

Essential cookies will be placed on your computer to memorize your choices: preferences and consents. You can decide to disable cookies in your web browser, click here to find out how.
Regarding non-essential cookies, if you click on ''Accept'', we will place cookies on your computer for analysis and tracking purposes to improve our website and measure its interest.
These being considered as personal data, you can change your preferences by clicking on the icon at the bottom left of the website and deactivate these analysis tools.

Cookies et politique de vie privée

Des cookies essentiels seront placés sur votre ordinateur pour mémoriser vos choix : préférences et consentements. Vous pouvez décider de désactiver les cookies dans votre navigateur Web, cliquez-ici pour savoir comment faire.
Concernant les cookies non-essentiels, si vous cliquez sur ''Accepter'', nous placerons des cookies sur votre ordinateur à des fins d'analyses et de tracking pour améliorer notre site web et en mésurer l'intérêt.
Ceux-ci étants considéré comme des données personnelles, vous pouvez changer vos préférences en cliquant sur l'icone en bas à gauche du site web et désactiver ces outils d'analyse.

Cookies und Datenschutzbestimmungen

Auf Ihrem Computer werden wichtige Cookies abgelegt, um Ihre Auswahl zu speichern: Einstellungen und Einwilligungen. Sie können Cookies in Ihrem Webbrowser deaktivieren. Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie.
Wenn Sie in Bezug auf nicht wesentliche Cookies auf ''Akzeptieren'' klicken, werden Cookies zu Analyse- und Nachverfolgungszwecken auf Ihrem Computer platziert, um unsere Website zu verbessern und deren Interesse zu messen.
Da diese Daten als personenbezogene Daten betrachtet werden, können Sie Ihre Einstellungen ändern, indem Sie auf das Symbol unten links auf der Website klicken und diese Analysetools deaktivieren.

 

Kosten senken, Produktion sichern

 

Das macht die Smart Factory möglich

Sie sind dafür verantwortlich, dass die Produktion im Werk reibungslos läuft und ungeplante Stillstände verhindert werden? Sie müssen Kosten sowie Effizienz stets im Blick behalten?

Dann benötigen Sie eine Produktions-IT-Strategie, die eine automatisierte und störungsfreie Fertigung gewährleistet: Unsere Experten unterstützen Sie mit umfassendem Know-how dabei, die richtigen Lösungen für Ihre Smart Factory zu entwickeln.

Sie profitieren von unseren digitalen Lösungen in allen Bereichen – von Security, Analytics und Edge Computing bis hin zur Nutzung von Cloud-Plattformen, dem Arbeitsplatz und Netzwerk. Wir blicken ganzheitlich auf die IT-Infrastruktur Ihres Produktionsstandortes und erschließen so lösungsübergreifende Kostensenkungspotenziale – von der Digitalisierung der Produktions-IT, Predictive Maintenance und Container-Tracking bis hin zu einer höheren Sicherheit und damit einer stabileren Produktion.

So lassen sich Maschinenzustände auslesen und Probleme bereits in ihrer Entstehung erkennen und beheben, Wartungskosten durch eine optimierte Wartung senken, die Effektivität von Anlagen erhöhen und die Qualität sowie letztendlich die Kundenzufriedenheit erhöhen. Computacenter erbringt alle Dienstleistungen Ende-zu-Ende und reduziert so Reibungsverluste. Durch unsere Partnerschaften mit allen weltweit führenden Technologieanbietern erzielen wir für Sie die bestmöglichen Einkaufskonditionen.

Neue Technologien nutzen, im Wettbewerb bestehen

Wir entwickeln unsere Produktionslösungen stetig weiter und passen sie an Ihre individuelle Produktionsumgebung an. So gewährleisten wir eine sichere Integration von Technologien wie Campus 5G, Predictive Maintenance, Network Automation, DaaS (Desktop as a Service), Robotic Zero Downtime, Augmented Reality oder Locating Services). Mit unseren Datenanalyse-Tools schaffen wir mehr Transparenz und neue Business Cases.

Außerdem unterstützen wir beim Härten Ihrer Produktion mit stabilen, flexiblen und robusten Netzwerken sowie mit Lösungen für Patch Management, Virenabwehr und Monitoring. Dazu gehört auch die Überwachung von Anlagen und Geräten im laufenden Prozess sowie die Echtzeitalarmierung im Bedarfsfall.

Mit Computacenter profitieren Sie von bereits bewährten, ausgereiften und sicher implementierbaren Technologien, die Sie bei einer störungsfreien und effizienten Produktion unterstützen. Dadurch können Sie Kosten senken und im internen Standortwettbewerb bestehen.

 

Erfahren Sie mehr über unser Factory-Portfolio

 

Locating Services

 

So bleibt kein Teil mehr auf der Strecke

Die Logistikprozesse in der Automobilproduktion sind aufgrund der Just-in-Time (JIT)- und Just-in-Sequence (JIS)-Produktion höchst komplex und überaus sensibel. Sind Teile nicht rechtzeitig am Fertigungsband, kommt es zu einem Produktionsstillstand – und in der Folge zu enorm hohen Kosten.

In der Regel existieren in der Konzernlogistik mehrere hunderttausend Logistikprozesse. Diese in Echtzeit über verschiedene Länder, Zulieferer und Werksgelände hinweg im Blick zu haben und stets zu wissen, wo sich ein Behälter zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet, ist Dank intelligenter Locating Services durchaus möglich.

Wie genau, erfahren Sie hier in der Broschüre und in den Videos:

Locating Services

Digitale Supply Chain in der Automobilindustrie

Erfahren Sie mehr über weitere praxiserprobte Lösungen

 

Neue Technologien nutzen, im Wettbewerb bestehen

 

Die Factory-Lösungen von Computacenter

Sie möchten Ihre Produktion digitalisieren? Sie benötigen nicht nur für Ihre IT-, sondern auch für Ihre Operational Technology (OT)-Welt die richtigen Technologien? Um hier passgenau die besten Lösungen auszuwählen und zu implementieren, bedarf es einer Menge Know-how in allen Bereichen, in denen Digitalisierung eine Rolle spielt – von Netzwerk und Arbeitsplatz über Datenerfassung und -management bis hin zu Analytics, Security und Cloud-Plattformen.

Über genau dieses Wissen verfügen wir. Auf Basis unseres umfassenden Portfolios und unserer Erfahrung in der Beschaffung, Transformation und Verwaltung von IT-Infrastrukturen, haben wir unsere „Digital Factory“ für Sie zusammengestellt. Mit unserem Lösungspaket helfen wir Ihnen, zukunftsfähige Entscheidungen in einer komplexen und schnelllebigen Welt zu treffen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Produktivität und den Wert Ihrer OT zu erhöhen.

Sie profitieren bei der Digitalisierung Ihrer Produktions-IT von unserem Expertenwissen, praxiserprobten Lösungen und vielfältigen Use Cases. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Gesamtanlageneffektivität und -verfügbarkeit zu erhöhen, schützen Ihre Produktion vor Angriffen und etablieren zuverlässige Netzwerkverbindungen. Unsere modernen Arbeitsplatzlösungen ermöglichen zudem eine höhere Effizienz und steigern die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter.

Unser Digital-Factory-Portfolio im Überblick

 

Digitale Widerstandskraft steigern

Wir härten Ihre Produktion und damit das Herzstück Ihrer Wertschöpfung. Um Sie vor Angriffen zu schützen, setzen wir auf State-of-the-Art-Lösungen für Patch Management, Virenabwehr und Monitoring. Gleichzeitig überwachen wir Ihre Anlagen und Geräte im laufenden Prozess und alarmieren im Bedarfsfall in Echtzeit.

So schützen wir Ihr Know-how sowie die Werte Ihres Unternehmens und steigern die digitale Widerstandskraft Ihrer Produktion.

Daten verstehen

Mit unserer Daten-Akquise-Lösung extrahieren wir Ihre Anlagendaten. Wir ergänzen sie um wichtige Informationen, stellen Zusammenhänge her und lösen komplexe Produktionsprozesse auf – ohne in laufende Prozesse einzugreifen. Dadurch lassen sich Anwendungsfälle wie eine vorausschauende Wartung oder ein Kennzahlen-Monitoring einfach umsetzen. Dank individueller Dashboards liefern wir Ihnen übersichtliche Cockpits, die Ihnen Ihre tägliche Arbeit erleichtern.

Gerätemanagement komfortabel lösen

Wir statten Ihre Arbeitsplätze mit intelligenten, arbeitserleichternden Technologien aus – von Augmented- oder Assisted-Reality und Smart Wearables bis hin zu intelligenten Datenerfassungsgeräten. Dabei unterstützen wir Sie während des gesamten Lebenszyklus, d.h. von der Auswahl der richtigen Technologie, über die Beschaffung und dem Gerätemanagement bis hin zur Entsorgung Ihrer Geräte.

Dienste flexibel und skalierbar bereitstellen

IIoT-Plattformen sind längst ein zentraler Umschlagplatz für Ihre Produktionsdaten. Um umfassende Prozessanalysen durchzuführen, müssen alle Informationen zentral aggregiert sein. IIoT-Plattformen machen Ressourcen effektiver nutzbar, bieten darüber hinaus eine hohe Flexibilität bei der Nutzung von Services und ermöglichen eine hohe Flexibilität bei der Skalierbarkeit, sowie eine schnelle Umsetzung von Use Cases.

Netzwerk stabil gestalten

Um sicherzustellen, dass Ihre Netzwerkinfrastrukturen stabil, flexibel und robust sind, unterstützen wir Sie bei der Konzeption von Netzwerken, der Auslegung und Auswahl der passenden Komponenten sowie bei der Implementierung von Monitoring-Lösungen. Dank einer sinnvollen Segmentierung und Trennung von OT und IT sorgen wir für eine sicherere Verbindung Ihrer Produktion mit Ihren eigenen Rechenzentren oder der Cloud. Wir stellen sicher, dass Ihre Produktionsnetzte permanent und störungsfrei verfügbar sind und die Kommunikation von Maschinen und Anlagen reibungslos funktioniert.

 

Entdecken Sie unsere praxiserprobten Lösungen

 

Innovativ und praxiserprobt

 

Smart Glasses, Predictive Maintenance, effiziente Fehleranalyse

Ganz gleich, wo Sie sich auf Ihrer Reise in die digitale Zukunft Ihrer Produktion gerade befinden: Sei es, ob Sie sich fragen, an welcher Stelle der Produktion Sie Digitalisierungsvorhaben realisieren können, oder ob Sie schon ganz konkrete KPIs und Ziele im Kopf haben – wir haben das benötigte Expertenwissen und den passenden Use-Case für Sie.

Entdecken Sie hier eine Auswahl unserer innovativen und praxiserprobten Lösungen und wie diese Sie bei einer störungsfreien und effizienten Produktion unterstützen können:

Schneller Remote-Support

Mobile Endgeräte für Produktion und Logistik

Fehler schneller erkennen und beheben

Sichere Produktion mit Patch Management

Sensordaten in der Smart Factory

Verlässlicher Endpoint-Schutz in der Produktion

Modernes SIEM und ICS-Monitoring

Hier entlang für eine sichere und störungsfreie Produktion

 

Unsere Expertise

 

Wer wir sind und was wir für Sie tun können

Überzeugt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Unsere Fachexperten helfen Ihnen gerne bei allen Fragen rund um unsere Factory-Lösungen weiter. Das ganze Team von Computacenter freut sich auf Sie!

 

Industrielle Sicherheit

 

Für eine sichere und störungsfreie Produktion

 

Industrial Production Hardening

Unternehmen im Automobilsektor sind ständig im Visier von Cyber-Kriminellen. Dabei ist das notwendige Security Level sehr volatil und richtet sich nach der aktuellen Bedrohungslage. Mit der Umsetzung von verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen gilt es nun, das aktuelle Sicherheitslevel anzugleichen. Mit unserem Industrial Security Reifegradmodel, bieten wir ein optimales Portfolio zum Schutz Ihrer OT an.

Wir unterstützen Sie mit unseren Services vollumfänglich bei der Härtung Ihrer Produktionsumgebung: Schritt eins umfasst die Analyse (Auswertung) des tatsächlichen Sicherheitsniveaus und den Abgleich mit den bestehenden Sicherheitsrichtlinien, um die aktuelle Sicherheitslage zu bestimmen. Auf dieser Basis definieren wir die passende Sicherheitsstufe und setzen die erforderlichen Maßnahmen dann in Ihrer gesamten Produktionsumgebung zuverlässig um. Darüber hinaus helfen wir Ihnen, Ihre Sicherheitsstrategie auszurichten.

 

 

Industrial Cyber Defense

Mit einem Basisschutz ist es oftmals leider nicht getan, denn: Durch die zunehmende Vernetzung von Cloud, IT- und OT-Umgebungen entdecken Cyber-Kriminelle zunehmend auch die Produktions-IT als lohnendes Ziel für ihre Angriffe. Daher sollten existierende Basis-Schutzmaßnahmen um Visibility-, Detektions- und Reaktionsfunktionen erweitert werden, so dass Angriffe schnell erkannt und eingedämmt werden können, bevor Schaden entsteht. Unsere Lösungen lassen sich auch in komplexen und heterogenen Produktionsumgebungen effizient – größtenteils auch automatisiert – umsetzen.

Wir implementieren Systeme, mit denen Sie in Echtzeit einen Überblick über die IT-Sicherheit Ihrer Produktionsumgebung erhalten, ihre Asset-Management-Informationen aktuell halten und zahlreiche Betriebsprozesse unterstützen – und natürlich Sicherheitsvorfälle frühzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten können. Neben Systemberatung und Implementierung der Lösungen unterstützen wir Sie auch gerne beim Betrieb.

Industrial Zero Downtime

Sie kombinieren bereits Security-Monitoring- und Detection-Lösungen mit Produktionsdaten aus Ihren OT-Umgebungen, um die Bedrohungs- und Schwachstellenanalyse zu verbessern? Dann ist der nächste logische Schritt, diese Daten auch dafür zu nutzen, stabilere Produktionsumgebungen zu schaffen und ungeplante Stillstände zu vermeiden.

Unsere Zero Downtime Solutions (ZDS) analysieren Ihre Produktionsprozesse und untersuchen die Zuverlässigkeit Ihrer Systeme. Darüber hinaus zeigen wir auf, wie Sie Ihre Ressourcen besser einsetzen, um einen effizienten und sicheren Produktionsprozess zu schaffen. Bei der Datenakquise setzen wir auf unseren Produktionsdatenextraktor – kurz PDEX – der die Daten in Echtzeit aus den Produktionsprotokollen – wie zum Beispiel den PROFINET-Protokollen – extrahiert, ohne in den Prozess einzugreifen. Die gewonnenen Daten werden auf Basis des Splunk-Frameworks so aufbereitet und ausgewertet, dass Sie diese in übersichtlichen Dashboards, Reports und Alerts jederzeit im Blick halten können.

 

Noch Fragen?

 

Sprechen Sie unsere Experten gerne an!

 

Sie haben Interesse, Ihre Produktion effizienter, kostengünstiger und innovativer zu gestalten? Und möchten direkt in Austausch mit einem Fachexperten kommen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Schreiben Sie uns an MB.Digital_Factory@computacenter.com – oder sprechen Sie unsere Experten direkt an.

Zahlen, Daten, Fakten finden Sie zudem in unserer Infografik.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Thorsten Riehl
Head of Automotive CORE IT Sales
Kontaktdetails >>

Olaf Hese
Unit Director Digital Factory Sales in Deutschland
Kontaktdetails >>

Marco Jacob
Solution Manager Industrial IoT
Kontaktdetails >>

Steffen Beilmann
Senior Consultant Industrial Workplace
Kontaktdetails >>

Back to Team pictures

Thorsten Riehl
Head of Automotive CORE IT Sales

Mein Aufgabenbereich bei Computacenter:

"Als Head of Automotive CORE IT Sales verantworte ich bei Computacenter die Trendthemen #digitalconnect und #digitalpower bei unseren Automobilkunden in Deutschland.“

Mein Bezug zur Automobilbranche:

"Für Deutschland ist die Automobilindustrie definitiv eine Schlüsselindustrie. Auch für uns bei Computacenter sind die Automobilkunden wichtige Kontakte. Wir haben bereits vieles für und mit unseren Automobilkunden entwickelt und werden auch in Zukunft darin investieren, um die Digitalisierung der Automobilindustrie voranzutreiben – denn letztlich lautet unser Motto: #MakeDigitalWork.“

Back to Team pictures

Marco Jacob
Solution Manager Industrial IoT

Mein Aufgabenbereich bei Computacenter:

"Im Team Digital Factory verantworte ich die Portfolioentwicklung für Industrial-IoT-Plattformen und Edge Computing. Hier koordiniere ich die Lösungsentwicklung für industrielle Anwendungsfälle unserer Kunden – immer in enger Zusammenarbeit mit den Vertriebskollegen, um möglichst nah an den Bedürfnissen unserer Kunden zu sein. Darüber hinaus bin ich in einem interdisziplinären Team das Bindeglied zwischen allen Portfoliobausteinen: Industrial Workplace, Industrial Analytics, Industrial-IoT-Plattformen, Industrial Networks und Industrial Security. Für übergreifende Fragen zum Portfolio stehe ich Ihnen als Ansprechpartner immer gerne zur Verfügung.“

Mein Bezug zur Automobilbranche:

"Die Arbeit mit unseren Kunden aus der Automobilbranche finde ich sehr spannend, gerade weil die Innovationskraft dort überdurchschnittlich hoch ist. Daher werden stetig neue Lösungen benötigt. Das macht meine Aufgabe abwechslungsreich und herausfordernd.“

Back to Team pictures

Steffen Beilmann
Senior Consultant Industrial Workplace

Mein Aufgabenbereich bei Computacenter:

"Als Themenverantwortlicher für den Industrial Workplace kümmere ich mich um die Arbeitsplätze in Produktion und Logistik. Dazu gehört unter anderem die umfängliche Beratung rund um die Endgeräte sowie das zentrale Management und die Einführung von innovativen Lösungen. Im Bereich der Locating Services unterstütze ich unsere Kunden bei der Auswahl und der Einführung von Ortungstechnologien, um Abläufe in Produktion und Logistik zu optimieren.“

Mein Bezug zur Automobilbranche:

"Die Automobilbranche ermöglicht mir tiefe und spannende Einblicke in die Abläufe einer der stärksten Industriezweige Deutschlands. Die offene Kommunikation mit den Verantwortlichen lässt mich die Anforderungen der Branche immer besser verstehen. Mit unserem Wissen und unseren Lösungen sind wir in der Lage, die Arbeitsumgebungen und abläufe stetig zu verbessern.“

Back to Team pictures

Dr. Sebastian Schmerl
Head of Cyber Defense and Industrial Security

Mein Aufgabenbereich bei Computacenter:

"Bei Computacenter verantworte ich die Bereiche Cyber Defense und Industrial Security. Dabei unterstütze ich unsere Kunden bei der Prävention, Erkennung und Behandlung von Sicherheitsvorfällen in komplexen IT-Landschaften und im Aufbau von Security Operations Centern. Zudem verantworte ich die Computacenter-Services zur Absicherung von Produktions- und Shopfloor-IT/OT-Umgebungen.“

Mein Bezug zur Automobilbranche:

"Die Automobilindustrie ist nicht nur eine der Schlüsselbranchen in Deutschland, sie gilt auch als Vorreiter in Sachen Industrie 4.0 – und ist im ständigen Fokus von vielen unterschiedlichen Angreifergruppen.“

Back to Team pictures

Olaf Hese
Unit Director Digital Factory Sales in Deutschland

Mein Aufgabenbereich bei Computacenter:

"Ich bin verantwortlich für den Vertrieb von Produkten, Services und ganzheitlichen Lösungen in der Digital Factory für unsere Kunden in Deutschland. Wir vereinen Lösungen aus allen IT-Disziplinen, angepasst an die Anforderungen der Industrie. Dank unseres großen Partnernetzwerks können wir State-of-the-Art-Lösungen individuell zusammenstellen, um den komplexen Anforderungen für die Digitalisierung im Produktionsumfeld gerecht zu werden. Dabei profitieren Unternehmen von unserem praxisorientierten Ende-zu-Ende-Ansatz aller Produkte und Services: von Beratung über Beschaffung und Implementierung bis hin zum Betrieb.“

Mein Bezug zur Automobilbranche:

"Insbesondere die Automobilbranche steht aktuell vor der Herausforderung, weiter in die Automatisierung und Digitalisierung ihrer Produktion zu investieren, um auch künftig den Unternehmenserfolg sowie ihren Wettbewerbsvorteil zu sichern und auszubauen. Dabei möchte ich Sie gerne mit meinem Team unterstützen und partnerschaftlich Ihren Erfolg in diesem Umfeld vorantreiben.“

 

SENSORIK, IIOT, CLOUD

 

So gelingt die Digitalisierung Ihrer Produktion

 

Die Vorteile und Mehrwerte, die der Digitalisierung und dem Industrial Internet of Things (IIOT) in den Automobilwerken zugeschrieben werden, sind fast zu schön, um wahr zu sein: So soll es möglich sein, durch eine zunehmende Vernetzung von Mitarbeitern, Maschinen, Sensoren, Werkzeugen und Gegenständen

  • den Automatisierungsgrad und die Prozessgeschwindigkeit zu erhöhen,
  • mehr Transparenz für Anlagen und Prozesse zur vorausschauenden Analyse und Optimierung zu erhalten,
  • ungewollte Stillstandzeiten zu minimieren
  • und sogar die Produktivität bei gleicher oder verbesserter Qualität zu maximieren.

Vom Wunschtraum zur Realität – dank intelligenter Sensorik

Die Herausforderung: Ohne klaren Use Case und sichtbaren Nutzen, sowie domänenübergreifendes Fachwissen bleibt die Digitalisierung der Produktion ein Wunschtraum. Denn nur in Kombination dieser Aspekte kann die viel beschworene IT/OT-Konvergenz (Operational Technology) stattfinden, Optimierungspotentiale aufgezeigt und vollends ausgeschöpft werden.

Sensoren spielen dabei eine elementare Rolle. Sie sind es, die Produktionszustände und -umgebungen erfassen. Die so generierten Daten müssen aus den Anlagen und der Sensorik erfasst, herausgefiltert, analysiert und aufbereitet werden. Dafür werden diese an eine überlagerte Instanz übermittelt – zum Beispiel AWS Cloud, AWS Outpost, Azure oder Splunk – und mithilfe weiterer Dienste, wie z.B. KI-Modelle (Machine Learning, Deep Learning, Neuronale Netze), weiterverarbeitet. Daraus können anschließend Dashboards mit Kennzahlen oder Alarmen entstehen oder automatisierte Handlungen abgeleitet werden.

Cloud-Plattformen: Security und Kosten im Blick behalten

Der Datentransfer in die Cloud birgt jedoch einige Stolpersteine: Zum einen sollte die Sensorik nicht direkt an die Cloud-Plattformen angeschlossen werden, da sich durch die neue IP-basierte Sensorik-Ebene die Angriffsfläche für Cyber-Attacken enorm vergrößert. Zum anderen kann die direkte Übermittlung der Daten in die Cloud ohne eine Vorverarbeitungsebene zur Kostenfalle werden.

So können bereits in kleineren Anlagen – etwa mit 20-30 SPSen (Speicherprogrammierbaren Steuerungen) – schnell Kosten in Höhe von mehreren hunderttausend Euro pro Monat für die Verarbeitung in der Cloud entstehen. Ursache dafür sind extrem kurze Zykluszeiten und ein damit verbundenes hohes Datenaufkommen. Abhilfe kann die sogenannte Edge-Computing-Ebene als Vorverarbeitungsinstanz schaffen, in der Daten vorverarbeitet und gefiltert werden, bevor sie in die Cloud gesendet werden.

One-Stop-Shop: Vom Sensor bis zum Anwender

Computacenter greift auf ein breites Portfolio für produzierende Unternehmen zurück, um den Shop-Floor zu digitalisieren. Dabei reichen die Lösungen von Cyber Security und Big Data Analytics über moderne Arbeitsplatzlösungen bis hin zu flexiblen Netzwerkverbindungen und der Konnektivität in die Cloud-Umgebung. Mit über 160 AWS-zertifizierten Mitarbeitern kann Computacenter unterstützen und bietet abgestimmte Gesamtlösungen – vom Sensor bis zum Anwender.

Wie Sie Ihre Produktion mithilfe des IIoT-Portfolios von Computacenter zukunftsfähig aufstellen können, lesen Sie in unserem Whitepaper und One-Pager:

 

Erfahren Sie mehr über unsere praxiserprobten Use Cases