Mein persönliches PDF

Links teilen PDF anfordern
Hier sehen Sie die Seiten, die Sie bisher besucht haben. Fordern Sie ein PDF dieser Seiten an, oder teilen Sie die besuchten Seiten. Mit einem Klick auf eine Seite können Sie diese aus der Auswahl entfernen.

INDUSTRIAL SECURITY

Cyber Defense für die Produktion Webseminar Montag, 06.06.2016

INDUSTRIAL SECURITY

INDUSTRIAL SECURITY –
CYBER DEFENSE FÜR DIE PRODUKTION


PRODUKTION BEWEGT SICH IN DREI WELTEN

Produktionsanlagen werden durch Industrie 4.0 immer stärker vernetzt. Das macht sie auch angreifbarer. Drei Welten sind dabei zu berücksichtigen: die physische Welt, in der sich z.B. die Mitarbeiter und Produktionsgüter bewegen und Produktionsmaschinen stehen. Die betriebliche Welt, also die eigentlichen Produktionsvorgänge. Und schließlich die Cyber-Welt, die die Shop-Floor- und Automatisierungs-IT enthält. Jede dieser Welten besitzt eigene Schutzkonzepte. Bisher wurden die drei Welten allerdings getrennt betrachtet. Die Entwicklung hin zu Industrie 4.0 verwischt diese Grenzen jedoch – was Konsequenzen für die Wirksamkeit bisheriger Schutzmaßnahmen hat.


INDUSTRIE 4.0 ERFORDERT NEUE SICHERHEITSMECHANISMEN

In vielen Unternehmen sind für die drei Welten zwar Sicherheitslösungen im Einsatz – allerdings sind diese nicht aufeinander abgestimmt. So hat man selten einen Überblick über das Produktionssystem im Ganzen, so dass Sicherheitslücken erst auffallen, wenn es schon Produktionsausfälle gibt. Daher müssen Unternehmen das Thema Sicherheit und Produktionskontinuität ganzheitlich betrachten. Hierfür muss u.a. bekannt sein, in welchem Zustand sich die Anlagen befinden, welche Hardware & Software, Netzwerke, aber auch welche Personen und Dienstleister im Einsatz sind und wann Wartungen, Updates und Konfigurationsänderungen fällig sind. Denn durch die steigende Vernetzung und stark verzahnte Produktionsprozesse können schon kleinere Vorfälle weitreichende Auswirkungen haben. Dies gilt umso mehr für Angriffe von Externen oder Insidern, Defekte an Geräten oder Software sowie Fehlbedienungen.


CYBER-DEFENSE FÜR DIE PRODUKTION

Um diesen Entwicklungen gerecht zu werden, hat Computacenter ein Cyber-Defense-Konzept für die Produktion entwickelt, das die Aspekte der Cyber-Welt, der betrieblichen und der physischen Welt berücksichtigt. Hierbei werden Vorgänge und Daten aus den drei Welten erfasst und korreliert. Unser Defense-Konzept basiert auf dem präventiven Schutz der Produktion,

  • dem Echtzeitlagebild für alle sicherheitsrelevanten Vorgänge in der Produktion,
  • der Erkennung und Reaktion auf Abweichungen und Sicherheitsvorfälle und
  • der strategischen und operativen Aufklärung zur aktiven Vorhersage und proaktiven Reduktion von Produktions-Kontinuitäts-Risiken.

Das Webseminar richtet sich an CISOs, Sicherheitsverantwortliche und SOC/CERT-Teams mit Fokus auf Produktion und Industrie 4.0.


ENTDECKEN SIE COMPUTACENTER

Karriere

Karriere

Herzlich willkommen auf der Karriereseite von Computacenter! Wir...

Lesen Sie mehr
Gartner CIO & IT Executive Summit 2017

Gartner CIO & IT Executive Summit 2017

Gartner CIO & IT Executive Summit 2017

Lesen Sie mehr
Unsere Consultants: Know-how-Träger und Vordenker

Unsere Consultants: Know-how-Träger und Vordenker

Allein in Deutschland beschäftigen wir über 700 Consultants.

Lesen Sie mehr
Kontaktieren Sie uns