Mein persönliches PDF

Links teilen PDF anfordern
Hier sehen Sie die Seiten, die Sie bisher besucht haben. Fordern Sie ein PDF dieser Seiten an, oder teilen Sie die besuchten Seiten. Mit einem Klick auf eine Seite können Sie diese aus der Auswahl entfernen.

Bodyguard für kritische Daten

Critical Data Access

    Bodyguard für kritische Daten

Critical Data Access - Kritische Daten im Auge behalten

Was einem lieb und teuer ist, behält man immer im Blick. Dies gilt heute mehr denn je für kritische Daten, die Unternehmen vor Cyberkriminellen schützen müssen. Denn in Zeiten, in denen Geschäftsgeheimnisse für horrende Summen auf dem Schwarzmarkt oder an Wettbewerber verkauft werden, ist keine Organisation mehr vor Datendiebstahl gefeit.

Der deutschen Wirtschaft entstehen jährlich 51 Milliarden Euro Schaden durch digitale Angriffe. (Quelle: Bitkom)


Klassische Sicherheit reicht nicht

Angesichts der zunehmend professionellen Methoden sogenannter Advanced Persitent Threats stoßen klassische Sicherheitslösungen wie Firewalls, Intrusion Prevention- oder Antiviren-Systeme an ihre Grenzen. Unternehmen sind gezwungen, besonders schützenswerte Daten mit außergewöhnlich effektiven Schutzvorkehrungen zu sichern, die unter dem Titel „Critical Data Access“ zusammengefasst werden.


Hochsicherheitsstufen zum Schutz

Zum Schutz kritischer Daten empfiehlt sich ein dreistufiges Vorgehen:

  1. Kritische Daten definieren: Nicht alle Daten fallen in die Kategorie der besonders schützenswerten Daten. Damit sie bevorzugt abgesichert werden können, müssen sie zunächst als solche klassifiziert werden.
  2. Kritische Daten lokalisieren: Welche Datenbanken, Server, Cloud-Services oder -Applikationen und Endgeräte müssen ganz genau im Blick behalten werden, weil auf ihnen kritische Daten gespeichert und verarbeitet werden?
  3. Kritische Daten in Echtzeit überwachen: Das sogenannte Activity Monitoring überwacht alle Aktivitäten auf diesen Lokationen in Echtzeit – mit dem Ziel, Anomalien möglichst schnell erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

Kombinieren für mehr Sicherheit

Die Anbindung des Activity Monitoring an ein Security Information & Event Management System oder an ein Security Operation Center bringt noch mehr Sicherheit: Informationen werden konsolidiert und korreliert, Angriffe und unerlaubte Handlungen werden erkannt und passende Maßnahmen können ergriffen werden.

Echtzeit-Monitoring

  • Kritischen Daten müssen zuerst definiert werden - wir helfen Ihnen dabei.
  • Wissen Sie, wo Ihre kritischen Daten liegen? Nur dann lassen sie sich wirksam schützen.
  • Wir setzen mit Ihnen ein passgenaues Echtzeit-Monitoring für Ihre kritischen Daten auf.
  • Wir unterstützen bei Konzeption und Implementierung geeigneter Schutzmaßnahmen.
  • Alle Security-Lösungen integrieren wir auch in bestehende IT-Sicherheitskonzepte.


ENTDECKEN SIE COMPUTACENTER

Session NSX

Session NSX

Das Thema Software Defined ist in aller Munde – angesichts des...

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Lesen Sie mehr

Ein Client für das ganze Land: Client-Rollout bei der...

Referenz IT.Niedersachsen
Multivendor Voice & Video Connectivity

Multivendor Voice & Video Connectivity

Multivendor Voice & Video Connectivity - nahtlose Kommunikation über...

Lesen Sie mehr
Kontaktieren Sie uns