Mein persönliches PDF

Links teilen PDF anfordern
Hier sehen Sie die Seiten, die Sie bisher besucht haben. Fordern Sie ein PDF dieser Seiten an, oder teilen Sie die besuchten Seiten. Mit einem Klick auf eine Seite können Sie diese aus der Auswahl entfernen.
Mobiles Arbeiten
 

PLACES, PLATFORMS AND PEOPLE

Die Enterprise-Mobility-Strategien der Unternehmen müssen auf den Prüfstand. Denn um zeitgemäße Arbeitsweisen im Sinne von New Work zu etablieren, bedarf es – neben einer modernen Organisation und Führung sowie neuen physischen Arbeitswelten – auch einer geeigneten mobilen Infrastruktur.

So ist der Mobilitätsbedarf der Mitarbeitenden im Zuge des New-Work-Trends – forciert noch durch den digitalen Wandel und die Herausforderungen der Corona-Pandemie – während der letzten Jahre immens gestiegen. Gleichzeitig haben sich die Technologien und Konzepte im Mobility-Umfeld in rasanter Geschwindigkeit weiterentwickelt. Umso dringender benötigen die Unternehmen heute ein ganzheitliches Design- und Service-Konzept, das einerseits dem steigenden Mobilitätsbedarf der Mitarbeitenden Rechnung trägt und andererseits dabei hilft, die Total Cost of Ownership (TCO) sowie Sicherheits- und Investitionsrisiken zu minimieren.

Die aktuelle Computacenter-Studie "Mobile Infrastruktur als Fundament für die neue Arbeitswelt" diskutiert Eckpunkte für die Justierung der Enterprise-Mobility-Strategie, identifiziert zeitgemäße Ansätze für Auswahl, Bereitstellung, Management und Support mobiler Technologien und gibt Empfehlung für deren Umsetzung. Die Basis hierfür liefern zwei ausführliche Praxissichten von Digital-Workplace-Verantwortlichen der New-Work-Vorreiter-Unternehmen Axel Springer SE und Otto Group. Weiterhin flossen die Einschätzungen renommierter Analysten und führender Technologiehersteller im Mobility-Umfeld in die Analyse ein.

Für die gesamte Trendstudie kontaktieren Sie bitte Alexander Pfeffer. 

Corona Virus Update

Drei Säulen für die neue Arbeitswelt

Praxissichten

Praxissichten

Im ersten Teil der Interviews werden geschäftliche Herausforderungen und deren Auswirkungen auf den Mobilitätsbedarf der Mitarbeitenden und Fachbereiche diskutiert. Im Fokus des zweiten Teils der Interviews stehen Maßnahmen, Strategien und Konzepte bei der Adressierung des steigenden Mobilitätsbedarfs und den damit verbundenen Herausforderungen für unterschiedliche Säulen der Enterprise-Mobility-Strategie. 

MEHR ERFAHREN

Analystensichten

Analystensichten

Im Fokus dieses Kapitels steht die Diskussion zentraler Handlungsfelder bei der Gestaltung der Enterprise Mobility. Basis hierfür sind sowohl die im Vorabschnitt präsentierten Praxissichten als auch Interviews mit renommierten Analysten im Enterprise-Mobility-Digital-Workplace-Umfeld. 

MEHR ERFAHREN

Herstellersichten

Herstellersichten

Dieser Teil befasst sich mit folgenden drei Fragen: Wohin wird sich das Thema Enterprise Mobility bis 2025 entwickeln? Wie sollten sich die Unternehmen rüsten, um diesen Heraus-forderungen adäquat zu begegnen? Wie beeinflussen die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Enterprise-Mobility-Umfeld die Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Technologieanbietern? 

MEHR ERFAHREN

 
Kontaktieren Sie uns