Welche Anwendungen testen?

Mit dem Einsatz von Windows Evergreen müssen Sie sich häufiger mit neuen Releases beschäftigen als bisher: Alle 6 Monate kommt ein neues Release und stellt Sie vor die Entscheidung, ob Sie das neue Release mitgehen, ein Release überspringen oder beide parallel einsetzen. Aber eines ist immer notwendig: Schon vor dem Rollout sind allgemeine und kritische Anwendungen zu testen. Denn die Einführung von Windows-as-a-Service birgt für die kontinuierliche Kompatibilität des Betriebssystems mit Ihrer Hardware und Ihren Anwendungen ein gewisses Risiko. 

Neues Betriebsmodell erforderlich
Um dieses Risiko möglichst gering zu halten und das neue Windows optimal zu  nutzen, ist ein grundlegend anderes Betriebsmodell erforderlich, als Sie es bisher kennen. Deshalb empfehlen Microsoft und Analysten, geeignete Prozesse und End-to-End-Services zu implementieren. Damit können Sie die Auswirkungen eines Feature Releases testen und Probleme bereits während der Test-, Release- und Implementierungsphase beheben.

Proaktive Tests für die Kernanwendungen
In den ersten Phasen setzen wir auf proaktive Tests, die wir ganz bewusst außerhalb der normalen Arbeitsumgebung durchführen. Im Mittelpunkt stehen Kernanwendungen. Dabei handelt es sich um die am häufigsten genutzten Anwendungen in Ihrem Unternehmen, die wir mit unseren Analysetools ermitteln. In der Regel sind diese Applikationen, beispielsweise Webbrowser oder HR-Systeme, bei mehr als 80 Prozent aller Nutzer im Einsatz. Zu den Kernanwendungen gehören aber auch jene Applikationen, die Sie als kritisch für Ihren Geschäftserfolg identifizieren. 

Wir konzentrieren uns bei den Tests auf diejenigen Anwendungen, die potenziell die größten Auswirkungen auf den Implementierungszeitplan haben.

Reaktive Tests weiterer Anwendungen
In späteren Phasen werden abteilungsspezifische oder sonstige Anwendungen reaktiv getestet. Diese sind bei einer geringeren Anzahl von Nutzern im Einsatz. Die reaktiven Tests finden statt, während die Nutzer arbeiten. Mithilfe von Analysetools ermitteln wir die Probleme der täglichen Arbeit – und lösen sie.