JEDER TAG IST EIN NEUES KAPITEL

DIE LÖSUNG ZÄHLT, NICHT DAS PROBLEM

Mein Job ist sehr kundenorientiert und niemals langweilig. Als Solution Architect analysiere und bespreche ich gemeinsam mit dem Kunden, welche IT-Anforderungen er hat und wie die für ihn beste Lösung aussehen könnte.

Meistens wissen die Kunden zwar genau, was sie erreichen wollen, aber nicht, wie sie es umsetzen können. Ich stelle ihnen dann zunächst die unterschiedlichen Technologien und Möglichkeiten vor. Im Anschluss berate ich sie hinsichtlich der passenden Lösung und deren Kosten.

Diese Arbeit mit und für den Kunden ist das, was ich an meinem Job am meisten liebe. Darum geht es mir: Ist mein Kunde glücklich, bin ich es auch – und mein Arbeitgeber Computacenter.

Außerdem habe ich großartige Kollegen. Wir alle arbeiten als Team zusammen, um die bestmöglichen Lösungen zu entwickeln. Es gibt immer Kollegen, die mich bereitwillig unterstützen, wenn ich Hilfe brauche.

Was wirklich außergewöhnlich ist, ist das große Vertrauen, das uns Mitarbeitern hier entgegengebracht wird. Wir werden nicht kontrolliert oder bevormundet, sondern genießen viele Freiheiten bei der Gestaltung unserer Arbeitszeit und den Entscheidungen, die wir für unsere Kunden treffen. Unser Anspruch ist es, Lösungen zu finden, statt Probleme zu wälzen. Und so arbeiten wir hier – ohne dass wir dabei eingeschränkt werden.

Der Mitarbeiter steht bei Computacenter definitiv im Mittelpunkt. Wenn es mir die Arbeit erleichtert, kann ich beispielsweise auch mal von zuhause arbeiten. Von meinen Kollegen habe ich viel gelernt – und nicht nur, was Technologien betrifft. Einer meiner ersten Vorgesetzten hat mir einiges zum Thema Führung beigebracht: Wie ich Mitarbeiter im Projekt führe und auch schwierige Situationen erfolgreich meistere. Das hat mein Kommunikations- und Arbeitsverhalten bis heute geprägt.

Computacenter ist ein Unternehmen, bei dem die Mitarbeiter gern arbeiten und – wie in meinem Fall – zu dem sie gerne zurückkommen. Ich hatte mir ein einjähriges Sabbatical genommen, um zu reisen und ein Buch zu schreiben. Jetzt bin ich zurück, in einer neuen Position, aber noch immer sehr glücklich. Und mein Roman ist mittlerweile bei Amazon erhältlich ;-).

Computacenter. Bringing work to life.