ZUR LÖSUNG IN REKORDZEIT

GUTE TEAMARBEIT MACHT DEN UNTERSCHIED

Was meine Arbeit bei Computacenter so besonders macht, sind die Menschen, mit denen ich zusammenarbeite. Als Senior Consultant im Flexible Workplace Solution Team am Standort Berlin berate und unterstütze ich unsere Kunden bei der Umsetzung des modernen Digitalen Arbeitsplatzes. Derzeit bin ich außerdem als Technical Project Manager für ein großes Software-Entwicklungsprogramm im Bereich Öffentliche Auftraggeber zuständig, wo ich mich um die Entwicklung der IT-Architektur und die Kundenkommunikation kümmere.

Das ist eine gewaltige Teamaufgabe, die vor allem deshalb so erfolgreich ist, weil alle an einem Strang ziehen. Wir sind ein relativ kleines Kernteam von 10-13 Personen, von denen einige Computacenter- Kollegen sind, und andere zu externen Partnerfirmen gehören. Toll ist, dass wir uns immer als ein Projektteam verstehen und es kein “wir” und “die anderen” gibt. Wir alle treffen uns täglich in unserem eigenen, separaten Projektbüro, wo wir unsere Ideen besprechen, die Fortschritte des Vortags durchgehen und sicherstellen, dass jeder weiß, was als nächstes ansteht.

Hier bei Computacenter herrscht eine offene Unternehmenskultur. Und genau die habe ich während der sechseinhalb Jahre, die ich hier arbeite, so sehr schätzen gelernt. Ich kann einfach den Hörer in die Hand nehmen und jeden meiner Kollegen in dem Bewusstsein anrufen, dass sie sich die Zeit nehmen, mir weiter zu helfen. Dieser Zusammenhalt inspiriert mich jeden Tag aufs Neue. Alle meine Kollegen sind freundlich und umsichtig. Ich kann wirklich sagen, dass sie mir jeden Arbeitstag zu einem guten Tag machen.

Bei Computacenter gibt es flexible Arbeitsmodelle. Daher kann ich beispielsweise auch von zuhause aus arbeiten, wenn ich nicht projektbedingt beim Kunden vor Ort sein muss. Vielleicht hilft mir dabei, dass ich als Teil des Flexible Workplace Teams genau weiß, wie ich auch außerhalb des Büros am besten produktiv sein kann. Die Fähigkeit, möglichst effizient zu arbeiten, ist einer der wesentlichen Faktoren bei einem meiner jüngsten Projekte, auf das ich besonders stolz bin. Zustande gekommen ist das Projekt im Zuge der Flüchtlingskrise in Europa. Aufgrund des raschen Zuzugs von Flüchtlingen nach Deutschland, mussten die für Unterbringung und Sozialleistungen zuständigen Behörden schnell handeln.

Unser Projektteam musste aus dem Nichts eine neue IT-Plattform und die entsprechende Software für die Behörden entwickeln, um den enormen administrativen Aufwand stemmen zu können. Normalerweise dauert es ein bis zwei Jahre vom Projektstart bis zur Fertigstellung, aber wir haben die Lösung innerhalb von sechs Monaten zum Laufen gebracht. Das ist etwas ganz Besonderes und eine große Leistung, die ohne unser tolles Teamwork niemals möglich gewesen wäre.

Computacenter. Bringing work to life.