Mein persönliches PDF

Links teilen PDF anfordern
Hier sehen Sie die Seiten, die Sie bisher besucht haben. Fordern Sie ein PDF dieser Seiten an, oder teilen Sie die besuchten Seiten. Mit einem Klick auf eine Seite können Sie diese aus der Auswahl entfernen.

Einer der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands

Einer der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands

31/10/2019

IT-Dienstleister von Wirtschaftsmagazin Capital ausgezeichnet

Kerpen. Computacenter ist einer der besten Ausbildungsbetriebe in Deutschland. Das geht aus der Studie „Deutschlands beste Ausbilder“ hervor, die das Wirtschaftsmagazin Capital zum dritten Mal mit der Talent-Plattform Ausbildung.de und den Personalmarketing-Experten von Territory Embrace durchgeführt hat. Der IT-Dienstleister wurde im Bereich Ausbildung mit 5 von 5 Sternen ausgezeichnet, für sein Angebot duales Studium hat Computacenter 4 von 5 Sternen erhalten. Computacenter bietet sieben unterschiedliche Ausbildungswege und drei duale Studiengänge an. Aktuell beschäftigt das Unternehmen deutschlandweit 264 Auszubildende sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die ein duales Studium absolvieren. Die Studie zeigt, dass Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels vor großen Herausforderungen stehen und ein enormer Handlungsdruck besteht, um sich am Personalmarkt entsprechend positiv zu positionieren.

 

Ausbildungsprogramm mit vielen Mehrwerten

Der IT-Dienstleister vermittelt nicht nur berufsspezifisches Fachwissen, sondern investiert auch in zusätzliche Schulungsmaßnahmen und damit in die persönliche Weiterentwicklung eines jeden einzelnen Mitarbeiters. Um den neuen Auszubildenden den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu erleichtern, werden sie in der Anfangszeit von einem Paten – einem Auszubildenden aus einem höheren Ausbildungsjahr – begleitet, und durch jährliche Azubi-Events wird eine enge Vernetzung mit anderen Azubis gefördert. Im Rahmen des Programms Erasmus+ haben die Auszubildenden die Chance, einen Auslandsaufenthalt in einer Geschäftsstelle des IT-Dienstleisters zu realisieren. Als Anreiz für einen guten Abschluss belohnt das Unternehmen seine Auszubildenden mit einer Zahlung von 2.500 Euro für ein „sehr gutes“ und mit 500 Euro für ein „gutes“ Ergebnis. Am Ende der Ausbildung erhalten mehr als 90 Prozent der Auszubildenden ein Übernahmeangebot und damit eine gute Perspektive für weitere Karriereschritte beim IT-Dienstleister.

 

Gute Fachkräfte selbst ausbilden

„Wir freuen uns sehr, dass wir zu ‚Deutschlands besten Ausbildern‘ gehören. Die Auszeichnung belegt, dass wir bei unseren Ausbildungsprogrammen vieles richtig machen“, sagt Manuela Pippig, Ausbildungsleiterin bei Computacenter. „Wir fördern die Eigeninitiative und Selbstständigkeit unserer Auszubildenden, damit sie möglichst schnell eigenständig arbeiten können. In der Vergangenheit haben wir mehr als 80 Prozent unserer Azubis in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Das ist eine unserer Säulen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“

Insgesamt haben an der Studie deutschlandweit 600 Unternehmen teilgenommen. Davon wurden 445 Unternehmen mit gut oder sehr gut bewertet. Die Studie bietet eine Übersicht der „Besten Ausbilder“, aufgeteilt nach Regionen und Berufsgruppen. Die detaillierten Studienergebnisse sind hier verfügbar.

Weitere Informationen zum Ausbildungsprogramm von Computacenter gibt es hier.



Zur Pressemeldung


ENTDECKEN SIE COMPUTACENTER

Gartner CIO & IT Executive Summit 2017

Gartner CIO & IT Executive Summit 2017

Gartner CIO & IT Executive Summit 2017

Lesen Sie mehr
HANA-O-MAT

HANA-O-MAT

Bis 2025 müssen Sie Ihre SAP Business Suite auf SAP HANA migrieren.

Lesen Sie mehr
E-Akte

E-Akte

Im Mittelpunkt der Verwaltungsmodernisierung steht die Elektronische...

Lesen Sie mehr
Kontaktieren Sie uns