Webseminare für entspannte IT-Profis

 

Unsere Themen sind komplex, unsere Kunden anspruchsvoll. Da ist es immer wieder wichtig, mehr und fundiertere Informationen anzubieten, als man in einem Flyer oder auf einer Webseite unterbringen kann.

Dafür haben wir ausgezeichnete Voraussetzungen, denn die Experten, die bei uns die neuen Technologien bearbeiten, gehören zu den klügsten Köpfen der Branche.

Um unseren Kunden einen bequemen, zeitgemäßen Zugang zu ihrem Wissen zu bieten, haben wir die KONFORT-Webseminar-Reihe ins Leben gerufen. In einem zweiwöchigen Rhythmus werden hier die spannendsten, aktuellsten und wichtigsten Themen der IT-Welt präsentiert – herstellerübergreifend, praxisnah und in einer Tiefe jenseits gängiger Marketing-Formate.

Hier können Sie sich detailliert informieren lassen und Fragen stellen, alles kostenlos, ohne Reisen und Stress, einfach vom Schreibtisch aus.

Schauen Sie mal rein – wir freuen uns auf Sie!

Unsere nächsten Webseminare


Data Management

30. Mai 2022 (16:00-17:00 UHR)

Datensicherung steht in zwei Bereichen auf dem Prüfstand. Wie werden moderne Plattformen wie Kubernetes und Container in der Datensicherung berücksichtigt? Und wie wird die Datensicherung gegen Ransomware geschützt – da das Backup ein primäres Angriffsziel ist?

Zur KONFORT-Infoseite

Public Ready

20. Juni 2022 (16:00-17:00 UHR)

Öffentliche Auftraggeber haben hohe Anforderungen an die Nutzung von Public Cloud Services. Sicherheit, Daten-Souveränität und rechtliche Rahmenbedingungen wie DSGVO sind zu berücksichtigen. Wir zeigen, wie sie auf dem Weg in die Cloud diesen Herausforderungen trotzen.

Zur KONFORT-Infoseite

Archiv 2022

 

Folien und Aufzeichnungs-Links können Sie von der jeweiligen Archivseite aus anfordern.

FinOps für die Public Cloud

16. Mai 2022 (16:00-17:00 UHR)

Ein umfassender Ansatz zur Kostenkontrolle in der Cloud – das ist die Definition von FinOps. FinOps behandelt finanzielle Fragen, Fragen der Zusammenarbeit von Einkauf, Finanzen und Cloud-Nutzern sowie die grundsätzliche Einstellung zum Thema „Kostenoptimierung“.

Zur Archivseite

Wie ändern Kubernetes und Container Betriebsabläufe?

25. April 2022 (16:00-17:00 UHR)

Container-basierte Applikationen von externen Lieferanten oder von internen Entwicklungsteams werden zunehmend produktiv betrieben. Dies reicht von dezentralen Lokationen (Edge) bis zu zentralen IT-Infrastrukturen bei Cloud-Providern oder in Rechenzentren. Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung auf die Betriebsabläufe?

Zur Archivseite

Full Stack Observability

4. April 2022 (16:00-17:00 UHR)

Kennen Sie das: Anwender melden Fehler oder Performance-Engpässe, die in der IT noch nicht aufgefallen sind? Oder Kunde bleiben einfach weg, nachdem Prozesse digitalisiert wurden? Nach über einem Jahr, in dem die digitale Transformation in vielen Unternehmen in noch nie dagewesener Geschwindigkeit vorangetrieben wurde, stehen Technologen jetzt vor der nächsten großen Herausforderung: Wie können sie die daraus entstandene Komplexität erfolgreich managen, um IT-Probleme schnell zu beseitigen und verwertbare Erkenntnisse für die Geschäftsaktivitäten zu gewinnen?

Zur Archivseite

PKI – Next Generation

21. März 2022 (16:00-17:00 UHR)

x.509-Zertifikate gewinnen durch die Digitalisierung an Bedeutung. Der stark steigende Bedarf an abgesicherten Kommunikationsbeziehungen, nochmal verstärkt durch die Nutzung von Cloud Services und DevOps, führt zu einem fast schon exponentiellen Anstieg. Gleichzeitig versuchen Angreifer, Schwachstellen auszunutzen und dann steht auch noch der Quantencomputer vor der Tür. In unserem Webseminar (inklusive Live-Demo), zeigen wir, wie Sie diese Herausforderungen bewältigen können.

Zur Archivseite

Archiv 2021

 

Folien und Aufzeichnungs-Links können Sie von der jeweiligen Archivseite aus anfordern.

Vulnerability management at its best

13. DEZEMBER 2021 (16:00-17:00 UHR)

Schwachstellen werden immer schneller ausgenutzt, so dass auch die Feststellung und vor allem die Reaktion auf die Feststellung von Schwachstellen deutlich schneller geschehen müssen als in der Vergangenheit. Wir zeigen die Integration von Vulnerability Scannern mit ServiceNow, damit auch die Prozesse hinter der Technik schnell und möglichst automatisiert ablaufen.

Zur Archivseite

Windows 11 - wird jetzt alles anders?

29. NOVEMBER 2021 (16:00-17:00 UHR)

Mit Windows 11 bringt Microsoft jetzt doch einen Nachfolger zu Windows 10 auf den Markt. Dies wirft die Frage auf: Was bedeutet dies für die Organisationen? Ist das nun das Ende von Windows as a Service (Evergreen), brauchen wir jetzt alle neue Hardware, was ändert sich am Delpoyment, werden weiterhin Win32 Anwendungen unterstützt? Diese und weitere Fragen beantworten wir im Webseminar.

Zur Archivseite

Secret Management as a Service

15. NOVEMBER 2021 (16:00-17:00 UHR)

Passwörter, API Token, SSH-Keys sind nur ein paar Secrets, die in der dynamischen Welt mit häufig wechselnden Anwendungen und Maschinen als Secrets verwendet werden. Die Zugriffe lassen sich nicht mehr auf eine bestimmte Identität sowie eine IP-Adresse beschränken. Wie bekommt man hier die Transparenz und somit die Kontrolle über die Secrets? Computacenter bietet einen Prozess für das Secret Management as a Service, der es Organisationen ermöglicht, Transparenz und Kontrolle über ihre Secrets zu erlangen.

Zur Archivseite

Software Asset Management

1. NOVEMBER 2021 (16:00-17:00 UHR)

Software Subscriptions, Lizenzen zur Nutzung in Cloud-Umgebungen und traditionelle Software-Lizenzen - all das ist zu verwalten und vor allem kosteneffizient zu gestalten, von der Nutzung der effizientesten Verträge über die korrekte Nutzung der Software bis zum Betrieb der entsprechenden Software-Asset-Management-Lösung. Wir zeigen die Angebote von CC von der Beratung über die Beschaffung bis zum Managed-SAM-Angebot.

Zur Archivseite

Public Cloud Managed Services

18. OKTOBER 2021 (16:00-17:00 UHR)

Die Cloud erleichtert den Betrieb von IT enorm – das ist definitiv richtig. Viele Aufgaben übernimmt der Public Cloud Provider, vieles kann komplett automatisiert werden. Dennoch bleibt die Verantwortung für die Public Cloud Umgebung letztlich beim Kunden.

Welche Aufgaben des IT-Betriebs werden am besten wie durchgeführt?
Wie kann man einen Teil der Verantwortung an einen Dienstleister übertragen?

Weshalb ist es überhaupt sinnvoll, mit einem „Managed Cloud Provider“ zusammenzuarbeiten?

Zur Archivseite

Monitoring komplexer Container- und Kubernetes-Landschaften

4. OKTOBER 2021 (16:00-17:00 UHR)

Die Anzahl an Container-Umgebungen und Kubernetes-Cluster wächst zunehmend und erweitert sich in dezentrale Standorte (Edges). Wie kann ein Monitoring der Umgebungen erfolgen, welches die Spezifika von verteilten Architekturen wie Kubernetes unterstützt und Best Practices wie Golden Signals unterstützt? Basierend auf konkreten Erfahrungen aus unseren Kundensituationen stellen wir konkrete Ansätze und Lösungen vor.

Zur Archivseite

Digitalisierungsstrategien für Banken und Versicherungen

29. SEPTEMBER 2021 (15:00-16:00 UHR)

Die Digitalisierung hat die Finanzbranche längst erreicht: Kunden wollen digital, rund um die Uhr und von jedem Ort auf ihre Daten zugreifen und ihre Bank- und Versicherungsgeschäfte tätigen.

Zur Archivseite

Hybrides Arbeiten in Banken und Versicherungen

7. JULI 2021 (15:00-16:00 UHR)

Der Post-Corona-Arbeitsplatz ist hybrid – und muss sicher, effizient und produktivitätsfördernd sein. Ein Mix verschiedener Arbeitsplätze an wechselnden Orten – im Büro, in der Filiale, im Homeoffice oder mobil.

Zur Archivseite

Application Migration Assessment

14. JUNI 2021 (16:00-17:00 UHR)

Die meisten Unternehmen nutzen große Unternehmensanwendungen, die über mehrere Bereiche verteilt sind. Dies bedeutet eine erhebliche Herausforderung, wenn ein Migrations- und Transformationsprogramm ansteht, unabhängig davon, ob das Ziel eine Private-, Public- oder Hybrid-Cloud-Umgebung ist. Im Webseminar zeigen wir, wie unser Application Migration Assessment dabei hilft, eine sinnvolle Migrationsstrategie zu entwickeln.

Zur Archivseite

Patch-Management in der Produktion

31. MAI 2021 (16:00-17:00 UHR)

Bekannte Schwachstellen durch Sicherheits-Patches zu schließen, gehört weiterhin zu den effektivsten Maßnahmen, um die Endpunkte in der Produktion zu schützen. Doch leider wird dieser Prozess im OT-Umfeld häufig vernachlässigt: So führt der Einsatz von Segmentierungsmaßnahmen zu einer trügerischen Sicherheit, da bestehende Assets hinter einer Firewall in Sicherheit gewähnt und Härtungsmaßnahmen als weniger notwendig betrachtet werden.

Patch-Maßnahmen, die zur Erhöhung des Sicherheitslevels führen, werden zudem von weiteren Unsicherheiten gebremst: Wenn beispielsweise die Freigaben des Herstellers geprüft werden müssen oder nach der Installation eine Funktionsprüfung durchgeführt werden muss.

Zur Archivseite

Arbeitsplatz ohne Cloud – geht’s noch?

17. MAI 2021 (16:00-17:00 UHR)

Ein Arbeitsplatz ohne Cloud-Technologien? Obwohl das derzeit noch ginge, verschließt man sich vielen Möglichkeiten, die andere Unternehmen nutzen. Mit besonderem Fokus auf die Möglichkeiten in Microsoft 365 betrachten wir die Evolutionsstufen, die Unternehmen auf ihrem Weg in die Cloud beschreiten.

Zur Archivseite

Robotic Process Automation

10. MAI 2021 (16:00-17:00 UHR)

Der Schlüssel zum Erfolg einer Automatisierungsstrategie liegt in Nachhaltigkeit und Skalierbarkeit sowie in einem passenden Operating Model. In diesem Webseminar erläutern wir RPA und Hyperautomation, wie RPA und KI die Arbeitsweise der Zukunft beeinflussen, wie man RPA erfolgreich im Unternehmen einführt und welche Methoden und Ansätze Computacenter mit LEADing Practice verfolgt.

Zur Archivseite

Schwachstellenmanagement

26. APRIL 2021 (16:00-17:00 UHR)

Angreifer benötigten 2019 im Durchschnitt 2,5 Tage, um für bekannt gewordene Schwachstellen einen Exploit zu erstellen. Patch-Prozesse dauern in Unternehmen allerdings eher Wochen, wenn nicht Monate. Alternative Patch-Methoden schließen diese Lücke. Im Webseminar werden wir Show Cases konkreter technischer Lösungen vorführen.

Zur Archivseite

FlexPod - Next Level

19. APRIL 2021 (16:00-17:00 UHR)

Den FlexPod gibt es nun seit mehr als 10 Jahren. Er ist eine etablierte Größe in den Datacentern vieler Unternehmen. Aber gehört er nun zum alten Eisen? Wir sagen „Nein“ und zeigen Ihnen auch warum!

Zur Archivseite

Securing AWS

12. APRIL 2021 (16:00-17:00 UHR)

Cloud-Plattformen setzen sich durch – man könnte sagen, die Cloud-Plattform ist das neue Rechenzentrum. Dabei ist die Sicherheit das Thema, das Unternehmen die meisten Kopfschmerzen bereitet. In unserem Webseminar zeigen wir, wie man eine Cloud-Security-Strategie entwickelt, stellen einen Teilaspekt einer ganzheitlichen Sicherheitsstrategie vor und besprechen Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten.

Zur Archivseite

Container in regulierten Unternehmen

29. MÄRZ 2021 (16:00-17:00 UHR)

Container erfordern neben Technologie eine neue Sichtweise auf Betriebsmodelle, IT-Sicherheit und die Arbeitsweise. Diese drei additiven Säulen sind mit der gleichen Priorität zu bearbeiten wie die rein technische Komponente. Auf Basis von vielfältigen Erfahrungen bei der Einführung von Kubernetes in regulierten Unternehmen zeigen wir die typischen Hürden und erläutern, wie man diese Hürden erfolgreich überwindet.

Zur Archivseite

Locating Services by Computacenter

15. MÄRZ 2021 (16:00-17:00 UHR)

Bekanntlich bietet die Digitalisierung Unternehmen viel Potential für Optimierung, Kosteneinsparung und Transparenz für Produktions-, Logistik und Inventarisierungsprozesse. Bei der Vielzahl an Assets kann man schnell die Übersicht über die aktuelle Position bzw. Lager- oder Montageorte verlieren.

Aufwändige manuelle Registrierungsverfahren gehen zu Lasten der Effizienz und des Zeitaufwandes. Im Webseminar zeigen wir an Hand von Praxisbeispielen, wie Computacenter Sie unter anderem bei der vollautomatischen Lokalisierung von Ladungsträgern in der Logistik, von Fahrzeugen in der Produktion und von Servern, Switches und Racks in Rechenzentren mit dem passgenauen Technologiemix (RFID, GPS, BLE, Wi-Fi, …) unterstützt. Dabei werden wir die unterschiedlichen Technologien vorstellen, deren Vor- und Nachteile gegenüberstellen und aufzeigen welche Kombinationsmöglichkeiten möglich und sinnvoll sind.

Zur Archivseite

Public-Cloud-Marktplätze

1. MÄRZ 2021 (16:00-17:00 UHR)

Für Kunden, die ihre IT in der Public Cloud betreiben, sind die Marktplätze eine Möglichkeit, die Aufwände für Software-Beschaffung, -Bereitstellung sowie -Management zu reduzieren. Für die Public-Cloud-Markplätze gilt dasselbe wie für die originären Angebote der Public Cloud Provider: Automatisierung ist Trumpf. Das Ziel der Reduzierung von Aufwänden gibt es nicht umsonst: Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden? Welche Vorteile haben Einkauf und Lizenzmanagement? Welche Vorteile haben die Nutzer? Welche Leistungen bieten wir an?

Zur Archivseite