Customer Story

Alte Leipziger-Hallesche

Cloud Maturity Assessment

Computacenter führt bei der Alte Leipziger–Hallesche Versicherung ein Cloud Maturity Assessment durch

Die Alte Leipziger-Hallesche ist ein Sach-, Lebens- und Krankenversicherer in Deutschland mit knapp 3.000 Mitarbeiter:innen.

 

Ziel

 

Das Unternehmen möchte mit der Verlagerung von Applikationen in die Public Cloud zum einen die Anwenderfreundlichkeit erhöhen und zum anderen die Basis für die Umsetzung einer konsequenten Digitalisierungsstrategie schaffen.

 

Lösung

 

Um die Basis für Digitalisierungsprojekte in der Public Cloud zu bewerten, führen die Computacenter-Spezialisten im ersten Schritt ein Cloud Maturity Assessment (CMA) durch. Das CMA ist ein von Computacenter entwickeltes, strukturiertes Verfahren, das den aktuellen Zustand der IT-Infrastruktur des Kunden dem gewünschten Sollzustand gegenüberstellt und dabei technische, prozessuale und organisatorische Aspekte berücksichtigt. Das CMA erlaubt zudem ein Benchmarking dieser Aspekte mit am Markt verfügbaren Lösungen. Hierdurch konnten Lücken identifiziert werden, die Handlungsfelder für den Weg in die Cloud darstellten.

 

Ergebnis

 

Dank der strukturierten Vorgehensweise konnte mithilfe weniger Interviews und Workshops im Sprint-Verfahren eine Roadmap für die Nutzung von Cloud Services im Alte Leipziger – Hallesche-Konzern erstellt werden. Diese Roadmap beinhaltete strategische, organisatorische, technische und auch Management-of-Change-Aspekte auf einer Zeitachse, um mithilfe der Public Cloud die Basis für zukünftige Digitalisierungsprojekte zu schaffen.

 

Computacenter hat mit seinem strukturierten Vorgehen und der Anwendung des Cloud Maturity Assessments unseren Weg in die Public Cloud mitgestaltet – ein gutes Gefühl, einen engagierten und kompetenten Partner an der Seite zu haben.

Gernot Grünsteidl - Bereichsleiter, Alte Leipziger
Loading...